NRW
Notfälle
17.07.2017

Katze gerettet: Aber ihr Halter erleidet Knochenbrüche

Duisburg (dpa/lnw) - Beim Versuch, seine Katze vom Dach zu retten, ist ein 23 Jahre alter Mann in Duisburg rund vier Meter tief in einen Innenhof gestürzt. Dabei erlitt er mehrere Knochenbrüche. Für Retter gestaltete sich die Bergung in der Nacht zum Montag schwierig, da der Hof von außen nicht erreichbar war, teilte die Polizei mit. Schließlich wurde ein Schlüssel organisiert. Der Verletzte kam ins Krankenhaus. Eine Polizistin rettete anschließend auch die Katze vom Dach, erntete dafür aber erhebliche Kratzwunden, wie es in einer Mitteilung hieß.

Polizeimitteilung

Artikel bewerten

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Kommentare (0)

Für bereits registrierte User:
Noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich hier, um eines unserer digitalen Abonnements zu buchen.